Sattelcaddy – Mehr als nur eine Schubkarre

Ein Sattelcaddy ist eine Art Schubkarre, die zu Aufbewahrung und Transport von Sätteln aller Art dient. Der Sattelcaddy kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Sättel beispielsweise von der Box zur Weide transportiert werden müssen sowie beim Satteln oder bei der Pflege der Pferde vor und nach dem Reiten.

Wie allgemein bekannt sind Sättel ziemlich schwer und sie sind aufgrund ihrer Form nicht besonders angenehm zu tragen. Daher ist das Transportieren mit einem Sattel besonders komfortabel und zeitsparend. Denn für einen Gruppenausritt beispielsweise benötigt man mehrere Sättel und diese alle einzeln zu tragen würde viel Kraft und Zeit in Anspruch nehmen.

Was sind die Besonderheiten eines Sattelcaddys?

Eines der auffälligsten Besonderheiten von einem Sattel ist, dass sie aufklappbar sind. Ein Sattelcaddy ist innerhalb von Sekunden zusammengeklappt oder aufgestellt. Das wiederum ist sehr platzsparend. Sie besitzt keine losen Bauteile, sodass nichts verloren gehen kann. Durch eine breite Achse und harten Gummistoppern sind Sattels äußerst standfest und robust. die Sättel werden mit einem Sattel auf angenehme Höhe getragen, sodass der Sattel ganz bequem von A nach B geschoben werden kann.

Außerdem kann die Pflege des Sattels durch den Sattel erheblich vereinfacht werden. Auf einem Sattel ist der Sattel auf einer angenehmen Höhe platziert, sodass das Entfernen von Schmutz und das Bürsten des Leders viel gründlicher und leichter geht.

Worauf muss man bei einem Sattelcaddy achten?

Vor dem Erwerb eines Sattels sollte man zunächst darauf achten, dass der Sattel stabil und robust ist. Außerdem sollte man wissen, für welchen Sattel und zu welchem Zweck man einen Sattel nutzen möchte. Viele der angebotenen Sattels, die auch als Sattelwagen bezeichnet werden, bieten Transport Plätze für zwei bis drei Sättel.

Selbstverständlich gibt es auch Modelle für nur einen Sattel Inklusive Stauraum für wichtige Utensilien wie zum Beispiel für das Zaumzeug oder Pflegezubehör für Sattel und Pferd. Ein weiterer wichtiger Aspekt, worauf man achten sollte beim Erwerb eines Sattels, ist die Handhabung. Je praktischer ein Sattel, desto nützlicher ist er.

Auch die Größe bei einem Sattel ist von Bedeutung

Den Sattel gibt es in verschiedenen Größen und Variationen. Die kleineren, zusammenklappbaren Modelle für nur einen Sattel sind schnell und einfach in einer Ecke zu verstauen. Sie sind vom Gewicht her leichter und können für Turniere einfach mitgenommen werden. Ein Sattel aus Metall, gemacht für drei Sättel plus Zubehör lassen sich zwar nicht zusammenklappen, geben aber die Möglichkeit für viel Stauraum, was wiederum zu Ordnung und Struktur führt.

Fazit

Setzen Sie bestimmte Maßstäbe bei der Wahl des passenden Sattels für Stall, Transport oder Reitsport. Schließlich müssen diese Produkte den hohen Anforderungen des Reitens, der eventuellen Witterung so wie Feuchtigkeit und Schmutz gerecht werden. Sehen Sie sich das Sortiment auf unserer Webseite an und wählen Sie für sich den besten Sattel.

https://www.sattelschranke-shop.de/139-zubehoer-sattelschraenke